Niederlage in Mainz-Bretzenheim

SV Bretzenheim - DSG Breitenthal/Niederhambach I 3:1 (0:0)

Die DSG Breitenthal/Niederhambach verlor ihre Auswärtspartie in der Frauenfußball-Verbandsliga beim SV Bretzenheim mit 1:3. Die Gastgeberinnen waren über große Teile des Spiels hinweg spielbestimmend. Die DSG Breitenthal/Niederhambach verteidigte jedoch gut und ließ nur wenige Torabschlüsse zu. Wenn doch mal ein Ball durch kam, dann war Torfrau Kathrin Claßen-Meier zu Stelle. So hielt die DSG bis zur Halbzeit das 0:0. Nach vorne ging allerdings nicht viel. Daher kam die 0:1-Führung für die DSG kurz nach dem Wiederanpfiff eher überraschend. Vanessa Buchen wurde in der Spitze angespielt, narrte zwei Gegnerinnen und kickte den Ball mit der Pike ins Netz (46.). In der Folge übte die DSG mehr Druck aus, doch es sprang nichts dabei heraus. In der 77. Minute kam Bretzenheim durch einen Weitschuss von Antje Scherrer, der sich über Kathrin Claßen-Meier ins Netz senkte, zum Ausgleich. In den letzten Spielminuten der regulären Spielzeit war es dann Anna Häussling, die mit ihren zwei Treffern innerhalb kurzer Zeit (89./90.) doch noch für den Sieg der Gastgeberinnen sorgte. (sal/sn aus der Nahe Zeitung 20.05.2019)

Es spielten: Kathrin Claßen-Meier - Anna Gründig, Maja Hartenberger (60. Lena Heß), Svenja Siegel (46. Lilith Heß), Benita Braun, Melissa Lauer, Fabienne Faust, Vanessa Buchen, Alina Schneider, Anne Becker, Michelle Stein - nicht eingesetzt: Jennifer Dinges

Zuschauer: 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.